Aktuelle Berichte

Drei Geschichten zu Papier

24. April: 15 Schülerinnen und Schüler aus fünf Klassen der Oberschule Lachendorf trafen im örtlichen „Haus der Papiergeschichte“ zusammen. Obwohl die Kinder bislang noch nicht zusammengearbeitet hatten, fanden sich schnell drei Gruppen zusammen, um unabhängig voneinander den Erzählfaden aufzunehmen und – wie es sich in einem Papiermuseum gehört – ihre Einfälle auch gleich aufs Papier zu bringen. Alle hatten großen Spaß und freuen sich auf die morgigen Proben und die Dreharbeiten Ende der Woche.

Fünf Begriffe zum „Warmwerden des Hirnkastls“…
Die Jungs ziehen los durchs Museum
Was da wohl fabuliert wird…?
Das hört sich schon einmal gut an

Fotos: © Stephan A. Lütgert