Aktuelle Berichte

Kaltes Licht und Poesie

4. Mai: Die Schülerinnen und Schüler der Sprachheilschule hatten sich gut auf den Dreh im Kunstmuseum vorbereitet und tolle Requisiten angefertigt. Dank der ruhigen und versierten Herangehensweise von Uwe Plasger, Organisator der Hannover Filmklappe, konnten die einzelnen Szenen in relativ kurzer Zeit nacheinander konzentriert und stimmig abgedreht werden. Dabei ging besonders eine Geschichte besonders ans Herz…

„Es war einmal ein Herz. Das Herz wollte was holen, aber eine Bombe hält sie auf: ‚Was willst Du von mir?‘, sagt das Herz. ‚Ich will Dich als Herz haben.‘, sagt die Bombe. ‚Warum willst Du mich als Herz haben?‘ ‚Weil ich kein Herz habe!‘ (Tamara)

Staunendes Publikum
„Eingangszene“
Security schläft

Fotos: © Stephan A. Lütgert