Schulen

Gymnasium Ernestinum

Das Gymnasium Ernestinum in Celle – 1328 gegründet und nach Ernst dem Bekenner benannt – bietet seinen Schülern neben einem naturwissenschaftlichen Profil und dem altsprachlichen Angebot von Latein und Griechisch die Möglichkeit zum Erlernen zahlreicher moderner Sprachen. Neben Englisch und Französisch findet man im AG-Angebot auch noch Italienisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Hebräisch oder Chinesisch.
Das Gymnasium befindet sich gemeinsam mit der Oberschule und der IGS in den Räumlichkeiten des Schulzentrums Burgstraße. Das Ernestinum – führend bei „Jugend forscht“, „Jugend musiziert“ und anderen Wettbewerben – hat durchaus mehr zu bieten, als der unscheinbare äußere Eindruck vermuten lässt.

So beschreiben es die Schüler selbst:

  • Es hat eine gute Lernatmosphäre zu bieten.
  • Es hat vielfältige musikalische Angebote, bei denen man neue Leute kennenlernt.
  • Man findet immer jemanden, mit dem man Dinge besprechen kann, die man noch nicht verstanden hat.
  • Man wird richtig gut auf das Abitur vorbereitet.
  • Es zeichnet sich durch den Zusammenhalt der Schüler aus

Anschrift: Burgstraße 21, 29221 Celle

Mitwirkende: 15 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b, 5c und 5d.
Ansprechpartnerinnen: Frau Asholz-Meine, Frau Drangmeister, Frau Lenz, Herr Winnacker
www.gymnasium-ernestinum.de