Team

Pascal Tollemer, Thomas J. Hauck, Stephan A. Lütgert

Projektträger

Museen im Landkreis Celle e. V.

Der gemeinnützige Verein Museen im Landkreis Celle e. V. wurde 2004 als Verbund von sechs Museen in Verbindung mit acht Gebietskörperschaften gegründet. Ihm gehören mittlerweile 24 private und kommunale Museen sowie neun Kommunen sowie der Landkreis Celle an. Der Verein steht für weitere Mitglieder offen. Gemäß Satzung begleitet, koordiniert und unterstützt der Verein die Museumsarbeit im Landkreis Celle mit dem Ziel, die regionale Museumslandschaft durch nachhaltige Zusammenarbeit aller Beteiligten zu stärken und fortzuentwickeln. Der Museumsverbund steht für die kulturelle Vielfalt im ländlichen Raum, welche durch die unterschiedlichen Mitgliedseinrichtungen repräsentiert wird.

In den ersten Jahren seines Bestehens hat der MVC durch die maßgebliche Unterstützung externer Fördermittelgeber zahlreiche, jeweils mehrere Museen beteiligende größere Projekte in den Bereichen Inventarisation, Sammlung, Museumsanalyse, Restaurierung und Vermittlung erfolgreich durchführen können. Ziel war dabei stets die Qualitätsverbesserung und -angleichung. Die Ergebnisse dieser Projekte wurden in einer Schriftenreihe publiziert.

2016 haben sich die Museen im Landkreis Celle darauf verständigt, sich zukünftig stärker für die gemeinsame Vermarktung der vielfältigen Museumsangebote zu engagieren.

Konzept & Gesamtorganisation/Projektverantwortlicher: Dr. Stephan A. Lütgert (Geschäftsführer)

Künstlerische Begleitung

Thomas J. Hauck

Thomas J. Hauck ist als (Theater-)Regisseur und Schauspieler, Kurator, Bildender Künstler („Das Archiv“ mit Sabina Kaeser) sowie Kinderbuch- und Drehbuchautor tätig. Er studierte an der Fachhochschule für Gestaltung und der Akademie des Tanzes in Mannheim sowie an der Schauspielschule Haller in Heidelberg (Unterricht u. a. bei Phillip Gaulier, Rick Kamp, Alphea Pouget und Tadashi Endo).

Thomas J. Hauck hat an mehreren Drehbuchwerkstätten sowie Drehbuchseminaren (Prof. Jens Becker, Prof. Alfred Behrens, Wolfgang Kirchner) teilgenommen. Er war verantwortlich für zahlreiche Inszenierungen und Bühnenbilder – u. a. an den Kammerspielen Winterthur, dem Stadttheater Gießen, dem Théâtre de Nesle in Paris, der Landesbühne Wilhelmshaven, dem Theater Speyer und dem Jungen Theater Göttingen.

In den vergangenen Jahren hat er sich vor allem einen Namen als Autor zahlreicher Kinder- und Jugendbücher erarbeitet. Seine Filmgeschichten (Drehbuchautor und/oder Regisseur) sind an mehreren Festivals gezeigt worden. Thomas J. Hauck ist gefragter Dozent für Schreibseminare sowie Theaterworkshops an Jugendschulen, Pädagogischen Hochschulen und Lehrerfortbildungsstätten. Er hält regelmäßig Lesungen in Schulen, Bibliotheken, Theatern und Galerien in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Finnland, Ungarn, der Slowakei und den Niederlanden.

Für sein künstlerisches Schaffen ist Thomas J. Hauck vielfach ausgezeichnet worden, u. a. mit dem Günter-Bruno-Fuchs-Literaturpreis (2007) sowie mehreren Artist-in-Residence-Preisen. Unter seiner künstlerischen Leitung entstand 2014 der u. a. vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesverband Jugend und Film e. V. und der Initiative „Kultur macht stark“ geförderte Film „Scherben bringen Glück“ (Ein Film von Kindern, mit Kindern, für Kinder), der mit dem Jugendfilmpreis Baden- Württemberg 2014 für „Beste Ensembleleistung“ ausgezeichnet wurde.

Weitere Informationen über Thomas J. Hauck und sein umfangreiches künstlerisches Schaffen finden Sie auf seinen Websites www.thomasjohanneshauck.de und www.derhauck.de sowie in der Online-Enzyklopädie Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Johannes_Hauck).

Kooperationspartner

Kreismedienzentrum im Landkreis Celle

Das Kreismedienzentrum Landkreis Celle (KMZ) befindet sich seit Januar 2017 in der ehemaligen Schulanlage Hambühren. Zu seinen Aufgaben gehört es, Schulen, Kindergärten, Vereine und andere öffentlichen Einrichtungen in Fragen des Medien- und Geräteeinsatzes zu beraten und zu betreuen. Das KMZ bietet an, didaktische Medien und Geräte kostenlos auszuleihen. Weiterhin finden für Lehrkräfte regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen zur Förderung der Medienkompetenz statt.

Anschrift: Versonstraße 6, 29313 Hambühren

Projekt-Koordination Film: Pascal Tollemer (Medienpädagogischer Berater, LK Celle)
Weitere Mitwirkende: Guido Bauhammer (Multimediamobil Niedersachsen), Uwe Plasger (Medienpädagogischer Berater der Region Hannover) und Franziska Stremski, (Filmberaterin in der Region, OBS Steimbke/Referenzschule Filmbildung Niedersachsen).

Merken